Donnerstag, 4. August 2011

Es war einmal ein Himmelbett ....

und das hatte einen Himmel aus einer sehr alten geklöppelten Tagesdecke meiner Oma. Die Jahre vergingen und der Kater meinte immer mal wieder auf den Himmel liegen zu müssen, so daß die schöne Decke eines Tages nachgab und an einigen Stellen gerissen ist. Ich habe sie zwar schon mehrfach geflickt, aber irgendwann ging es nicht mehr. Zum wegschmeißen war mit die Decke aber viel zu schade. So kam es, daß ich mir ein Kleidchen daraus genäht habe. Natürlich nicht komplett aus der Decke, wäre ja etwas durchsichtig geworden. Aber ich habe mir bei ToffTogs noch einen wunderbaren Lochstickereistoff sichern können, der sich wunderbar dafür angeboten hat.

Der Zufall wollte daß meine beste Freundin zur White Buddha Night Party aufruf. Ich wußte genau was ich da anziehen werde.

Und das ist dabei rausgekommen.




Ich lieb dieses Kleid.


Die Party war wieder mal absolut g..l. Bis auf zwei Leute sind alle in weiß gekommen. Es hat so klasse ausgesehen. Im Schwarzlicht hammermäßig. Der Garten war wunderschön dekoriert. Hier ein paar Bilder.







Und hier nochmal das Kleid an der Frau. Ja ja ich weiß .... ich bin klein ....*lach* ...

aber hey ... der Kerle ist über 2 Meter !!! groß.





Liebste Grüße

Kommentare:

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

wow...sprachlos bin.....Hammerschön;))
LG Adelheid

sorani hat gesagt…

huhu!<das kleid ist super...aber erst das foto..hammer ;o) liebe grüße nico

Rednoserunpet hat gesagt…

man du nähst aber tolle sachen. seuftz.. einfach klasse

Pattililly hat gesagt…

ganz in weiß, klasse ☺

lg patti